Facebook
Straubing - Berlin 03.11.2019 | 5:3
Optisch heute einiges geboten; wir müssen uns aber selbstkritisch eingestehen, dass die „Stadt und Land“ Choreo zum Start nicht ganz das gewünschte Bild ergab. Ansonsten Spruchbänder für unseren SVler, ein weiteres langjähriges Szene-Mitglied und Billy Trew, der nächste Woche unters Hallendach gezogen wird. Stimmung über weite Strecken extrem zäh, das war nix. Aus Berlin die Ultra-Szene nicht anwesend, der Rest macht sich ab und an bemerkbar.
EHC Straubing - ESV Würzburg 02.11.2019 | 8:3
Während unser einziger SVler noch glaubt, den Heimspiel-Auftakt der Amateure allein verfolgen zu müssen, laufen zum Spielbeginn doch noch 35 Leute zum Überraschungs-Besuch auf. Der Rest ist lockeres Eishockeyschauen mit typischem Amateure-Support.
Bremerhaven - Straubing 01.11.2019 | 2:4
Zum Start eine kleine optische Aktion, um an den Aufstieg in Bremerhaven vor mehr als 13 Jahren zu erinnern. Insgesamt überraschte uns die Anzahl der anwesenden Straubinger etwas, ohne Megaphon und mit etwas zu wenig Choreo-Fahnen bleiben deshalb ein paar Mängel aber der Support geht (ohne große Gegenwehr der Heimkurve) trotzdem in Ordnung. Erwähnenswert noch eine sinnlose Komplett-Kontrolle der Cops direkt nach Ankunft.
Straubing - Augsburg 27.10.2019 | 7:3
Der EHC fegt den AEV mit 7:3 vom Eis, der Mannschaft gehört an dieser Stelle einfach mal ein riesen Kompliment ausgesprochen. Die Stimmung trotzdem wie so oft, wenn wir früh hoch in Führung liegen, irgendwie zäh, auch wenn es grundsätzlich schon in Ordnung ging. Der Gästeblock war trotz ungünstigem Spielverlauf bis zum Schluss immer wieder zu vernehmen.
Mannheim - Straubing 25.10.2019 | 4:3
Eine 30er Bus-Besatzung erreicht gemeinsam mit einer Abordnung aus Iserlohn (Danke!) kurz nach dem ersten Bully den Gästeblock. Support in Ordnung wenn auch logischerweise nicht besonders laut, der EHC verliert das Spitzenspiel durch eine Unaufmerksamkeit in der letzten Minute. Die Heimkurve insgesamt eher unterdurchschnittlich; die Choreo vor dem Spiel verpassten wir, sah aber zumindest auf den Fotos stark aus.
Ingolstadt - Straubing 20.10.2019 | 2:3
Nach einer eigentlich schon letztes Jahr geplanten und gelungenen Choreo auf einen Liedtext der Westkurve dreht der EHC das Spiel und gewinnt mit 3:2; leider nur begleitet von ordentlicher aber sicher ausbaufähiger Stimmung. Einige Tage vorher wurden die Choreo-Doppelhalter noch für ein bisschen Trash Talk gegen die Schanzer im dritten Drittel ergänzt. Die Heimkurve kam spätestens nach dem Ausgleich nur noch schwer in Fahrt, in Anbetracht der Repressionen war das heute aber in allen Belangen immer noch sehr respektabel.
Straubing - München 17.10.2019 | 5:1
In den ersten 5 Minuten sitzt die Westkurve „vorm Fernseher“ und schweigt aus Protest gegen das Donnerstagsspiel, was überraschend gut funktioniert. Die Trotz-Gesänge kommen zu großen Teilen aus Ecken, die sich sonst eher sporadisch an der Stimmung beteiligen, jedem das Seine. Etwas Weitblick würde man sich aber ab und zu doch wünschen; ja es war ein Top-Spiel aber hätten wir z.B. in München gespielt wäre es dank der TV-Ansetzung vielen Fans unmöglich gewesen eben diesem Highlight beizuwohnen.

Der Rest der Geschichte ist eines der besten Eishockey-Spiele unserer Jungs in den letzten zehn Jahren und entsprechend starke Feier-Stimmung am Pulverturm, das Grinsen muss man nach heute erst einmal aus dem Gesicht bekommen.
Straubing - Mannheim 13.10.2019 | 3:1
Die Westkurve startet nach einem Weißwurstfrühstuck gut ins Spiel, ab der 10. Minute wird es dann aber bis zum Schluss sehr zäh, da war bei einem Sieg gegen den MERC deutlich mehr drin. Mannheim quantitativ wie erwartet stark (Ultra-Haufen wie auch Gäste insgesamt), Support ebenfalls in Ordnung aber auch kein Feuerwerk; den eigenen Gruppennamen sollten sich manche Herren beim Plausch mit den Cops während der Pause aber noch einmal in Erinnerung rufen - trübt sonst den momentan starken Eindruck.
Nürnberg - Straubing 11.10.2019 | 3:2
Im nicht ganz gefüllten Gästeblock wechseln sich gute und schlechte Phasen ab, die Optik passt. Auf dem Eis setzt es das erste Mal diese Saison durch haarsträubende Fehler und mangelnde Chancenverwertung die zweite Niederlagen in Folge.
Berlin - Straubing 06.10.2019 | 5:2
Ein nicht ganz gefüllter Bus Ultras supportet über weite Strecken des Spiels und kann sich immer wieder bemerkbar machen. Die Heimseite über drei Drittel ziemlich wechselhaft.
Straubing - Schwenningen 04.10.2019 | 5:0
Die Lautstärke heute leider nicht so stark wie das Spiel des EHC, dafür hatte der Ultra-Haufen etwas angesoffen aber durchaus Spaß im Block; muss auch mal sein. Dazu ein starker Auftritt im Gästeblock, wo sowohl die Anzahl an Ultras wie Normalos als auch der Support überdurchschnittlich war.
Wolfsburg - Straubing 02.10.2019 | 1:3
Insgesamt 17 Straubinger kommen nach Problemen mit den Mietautos teilweise arg spät, können sich aber noch an der Fortsetzung der beeindruckenden Sieges-Serie erfreuen.
Straubing - Köln 29.09.2019 | 6:2
Einige blau-weiße Fahnen in der Westkurve läuten einen überzeugenden Sieg des EHC gegen die Haie ein, der auch gesanglich ordentlich begleitet wird. Auch im vierten Heimspiel der Saison dabei kein aktiver Support aus dem Gästeblock.
Augsburg - Straubing 27.09.2019 | 4:5
Fünf Busse im Konvoi machen den Augsburger Gästeblock fast voll und hauen bis auf kurze ruhigere Phasen einen richtig starken Auftritt raus, die Heimkurve hatten wir schon deutlich stärker gesehen. Die eigentlich für die Playoffs 2019 gekauften Mottoshirts werten den Gästeblock noch optisch auf.
Straubing - Düsseldorf 22.09.2019 | 2:3
Mit den letzten Sonnenstrahlen des Sommers ging es von der Stadt zum 19:00-Spiel gegen Düsseldorf. Das Stadion erwartungsgemäß schlecht gefüllt und auch der Support bis auf die Anfeindungen gegen das Schiri-Gespann relativ schleppend, am Ende steht die erste Saison-Pleite.
Straubing - Bremerhaven 20.09.2019 | 5:4 n.P.
3. Saisonspiel, 3. Verlängerung, 3. Sieg. Auch das zweite Heimspiel am neuen Standort verläuft stimmungstechnisch außer einem Durchhänger im 2. Drittel ordentlich, aus Bremerhaven mal wieder keine Aktiven zu sehen.
Iserlohn - Straubing 15.09.2019 | 2:3 n.P.
Der 40er Gästehaufen macht optisch was her und versucht auch das ganze Spiel über gesanglich durchzudringen, was je nach Spielverlauf und Heimstimmung mal besser und mal schlechter gelingt. Neben der gelungenen Heimchoreo gibt es von uns noch ein Spruchband an die SVler unserer Freunde vom IEC.
Straubing - Krefeld 13.09.2019 | 4:3 n.V.
Der Einstand am neuen Standort ganz unten in der Westkurve darf angesichts starker Stimmung und Last-Minute-Ausgleich als gelungen bezeichnet werden, das wahre Potential wird sich im Alltag dann erweisen.
Spielberichte und Bilder 2018/19
Spielberichte und Bilder der Saison 2018/19 sind jetzt im Archiv zu finden.